SILENT OPENING - GEDENKAKT: WIDER das VERGESSEN


Sorry, registration has ended.

Vor 80 Jahren brannten Synagogen, unzählige Geschäfte wurden demoliert und geplündert, Juden ermordet, jüdische Friedhöfe, Krankenhäuser und Schulen mutwillig zerstört. Meist waren es SS- oder SA-Abteilungen, die die Aktionen durchführten.


  • Date: 09-11-2018 08:00 PM
  • Location: Kulturhaus St.Andrä-Wördern (Map)
  • More Info: Monsignore Luger-Platz 2

Description

Vor  80 Jahren brannten Synagogen, unzählige Geschäfte wurden demoliert und geplündert, Juden ermordet, jüdische Friedhöfe, Krankenhäuser und Schulen mutwillig zerstört. Meist waren es SS- oder SA-Abteilungen, die die Aktionen durchführten. Oftmals waren es aber auch Nachbarn und Mitbürger, die sich an den Randalen beteiligten. Der Großteil der Bevölkerung schaute tatenlos zu. die “Reichskristallnacht” wurde zum brutalen Auftakt einer blutigen Judenverfolgung in Deutschland, Österreich und schließlich in ganz Europa, der am Ende sechs Millionen Juden zum Opfer fielen. Viele – bis auf zu wenige Ausnahmen – hüllten sich in Schweigen oder verteidigten gar mit, allerlei, Verrenkungen die Verfolgung der Juden.

Imre Kertész, Auschwitz-Überlebender, Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger

„Wenn jemand über Auschwitz schreibt, muss ihm klar sein, dass Auschwitz die Literatur – wenigstens in einem bestimmten Sinn – aufhebt. Über Auschwitz kann man nur einen schwarzen Roman schreiben, einen, mit allem Respekt gesagt: Kolportageroman in Fortsetzungen, der in Auschwitz beginnt und bis zum heutigen Tag dauert. Womit ich sagen will, dass seit Auschwitz nichts geschehen ist, was Auschwitz aufgehoben, was Auschwitz widerlegt hätte. Der Holocaust konnte in meinem Werk niemals in der Vergangenheitsform erscheinen.“ - Rede zur Verleihung des Literaturnobelpreises am 7. Dezember 2002

Primo Levi Sch’ma In diesem Gedicht steht die Weitergabe der Erinnerung und der Verantwortung an die nächsten Generationen im Mittelpunkt.
Paul Celan Psalm Dieses Gedicht beschäftigt sich mit dem Thema Glauben und der Beziehung des Menschen zu Gott. Pavel
Friedman Der Schmetterling In diesem Gedicht werden Eindrücke über das Leben im Ghetto von einem jugendlichen Insassen beschrieben.
Dan Pagis Mit Bleistift geschrieben im verplombten Waggon Dan Pagis greift verschiedene Themen in diesem Gedicht auf, wie Deportationen, das Familienleben während der Shoah und den Themenkomplex Täterschaft.
Martin Niemöller Als sie die Juden holten In diesem Gedicht geht es um die Bystander, Mitläuferinnen und Mitläufer sowie Profiteurinnen und Profiteure während der Shoah.
Sir Kristian Goldmund Aumann, Night of Broken Glass
und viele mehr...