Das Lesefestival Presseaussendung Deutschland


OPEN PR Presseaussendung Deutschland

Das Lesefestival 2019 - "Let us build bridges, not walls" mit Sir Kristian Goldmund Aumann

           05.08.2019 - 12:52 | Kunst & Kultur

       

Pressemitteilung von: Kunst verbindet Menschen

                Sir Kristian Goldmund Aumann Intendant Das Lesefestival 2019 Foto: Kunst verbindet Menschen

Sir Kristian Goldmund Aumann Intendant Das Lesefestival 2019 Foto: Kunst verbindet Menschen

EINE literarische REISE - EINE ZAUBERWELT aus WORTEN


Das Lesefestival 2019 bereichert, als literarisches Ereignis, den Kulturherbst 2019 in Niederösterreich.


Abgötter der Liebe, Ritter der Freundschaft - Ein Plädoyer für die Menschlichkeit, philosophische Dichtung und wahre Helden in der Kunst des Erzählens; Perlen der Literatur - "Das Lesefestival 2019" vereint Jahrtausendautoren, Nobelpreisträger und die Creme de la Creme der Poesie. Unter dem Motto: "Let us build bridges, not walls" sind es fünf Literaturereignisse, die das Lesefestival im Jahr 2019 prägen werden. Edle Werte und visionäres Gedankengut, werden sich, thematisch, im Lesefestival 2019 wiederfinden.

ALS oberste Maxime soll weiterhin gelten:

"Kunst verbindet Menschen - Kunst schafft Räume - Kunst setzt sich über Grenzen hinweg." - Zitat:

Sir Kristian Goldmund Aumann, Poet


Zuhören macht Lust auf Lesen

Die beste Lese-Motivation ist das vorlesen...

Die Lesungen werden zum persönlichen Literaturerlebnis; hören, dass die Literatur, wie die Musik - Rhythmus, Melodie und Tonarten hat, die auf unvergleichliche Art und Weise dem, jeweiligen, Dichter, eigen sind. Und sind es die verführerischen Momente in der Rezitation, die den Zuhörer in eine Welt der Literatur - in eine Welt der Jahrhundert-Autoren - in eine Welt der Bilder im Kopf, träumend, entschweben lassen.


An fünf spektakulären Literatur-Abenden wird der Regisseur, Schauspieler und Poet Sir Kristian Goldmund Aumann herausragende Werke der Weltliteratur zum Besten geben;  passend zu den Abenden simulieren Originalschauplätze - Literatur in Bildern,  für Spannung und Unterhaltung ist gesorgt.  In der Darstellung, ungezählter Charaktere der Welt-Bühne, lässt Sir Kristian Goldmund Aumann Bewährtes hinter sich;  wendet sich neuen Formen der Präsentation und Rezeption zu.  Zu guter Letzt und last but not least soll, nicht unerwähnt bleiben,  dass auch das Musische, keinesfalls fehlen darf: Ausgewählte klassische Musik mit Komponisten von Weltrang werden passend zu der Thematik der jeweiligen Abende, das Abenteuer Literatur in Bildern zum RUND-UM-ERLEBNIS machen.


Zeitpunkt des Festivals:

25. September 2019 - 07. Dezember 2019


Nähere Informationen unter https://www.kunstverbindetmenschen.com/programm-leseorte-tulln-st-andr%C3%84-w%C3%96rdern-klosterneuburg 


Diese Pressemeldung wurde auf openPR veröffentlicht.


Verein

Kunst verbindet Menschen

3423 St. Andrä-Wörderrn / Österreich

e-mail:


"Kunst verbindet Menschen" ist ein Literatur- und Theaterverein; der Verein versteht sich als Bindeglied, als Brückenbauer - welcher, durch das Instrument der HOCH-LITERATUR, den Dialog überall dort fördert und ermöglicht, wo Menschen sich begegnen - unabhängig von Alter, Herkunft und Nationalität. Getreu der Maxime: "Kunst verbindet Menschen - Kunst schafft Räume - Kunst setzt sich über Grenzen hinweg" ist es Ziel und Aufgabe des Vereines zugleich, die klassische Literatur, insbesondere, die, durch die Jahrhundert gehende Welt-Literatur, sowohl in Rahmen von Bühnenbearbeitungen, als auch in Form von performativer Rezitation, einem großen Publikum näher zu bringen.

www.kunstverbindetmenschen.com

PRESSEMITTEILUNG OPEN PR Deutschland